StartseiteKalenderSuchenAnmeldenLoginFAQ







Links
Raidplaner Streiter
Belegaer-RP
Der Widerstand
lotro.com
Die neuesten Themen
» Bedalins Mittelerdekursus
So Apr 21, 2013 8:11 am von laraissa

» Frohe Ostern
Mo Apr 01, 2013 6:18 am von Esthrawyn

» Bewerbung zum Sippenbeitritt - Darnir (Wächter der Zwerge)
Sa März 23, 2013 10:55 pm von Bedalin Wuchtschlag

» Bewerbung zum Sippenbeitritt
Mi März 13, 2013 10:27 am von Bedalin Wuchtschlag

» Bedalins Mittelerdekursus
Do Jan 03, 2013 10:40 pm von Petriwen

» Der Hobbit - zweiter Trailer
So Dez 02, 2012 3:48 am von Bedalin Wuchtschlag

» Bedlins Mittelerdekursus
So Nov 25, 2012 6:30 am von laraissa

» Wer schon immer mal ein Zwergenreich bauen wollte... :)
So Nov 18, 2012 1:17 pm von Sunduviron

» Bewerbung - Morgiele
Sa Nov 17, 2012 9:38 pm von Esthrawyn

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Serverstatus

Teilen | 
 

 Bedalins Mittelerdekursus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bedalin Wuchtschlag

avatar

Anmeldedatum : 17.10.11

CHARBOGEN
Klasse: Waffenmeister
Level: 75
Beruf: Rüstungsschmied

BeitragThema: Bedalins Mittelerdekursus   Sa Apr 20, 2013 10:03 pm

Hallo zusammen liebe Streiter und Gäste,

nach einer längeren Pause,bedingt durch meine Prüfungen werde ich nun wieder eine Episode von meinem Mittelerdekursus veröffentlichen. Heute erzähle ich euch etwas über die Trollhöhen. Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen.


Die Trollhöhen


Geographie

Die Trollhöhen werden auch als Trollwälder bezeichnet und liegen westlich von Bruchtal.Diese hügeligen Wälder bestehen hauptsächlich aus Laubbäumen und liegen in einem Winkel zwischen den beiden Flüssen Mitheitel,auch Weißquell genannt und der Bruinen,der im Westron Lautwasser genannt wird.Diese beiden Flüsse vereinigen sich an der Südspitze der Trollhöhen zu der Gwathló,der Grauflut.



Quelle:http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Datei:Trollh%C3%B6hen.jpg

Kennzeichnend für die Trollhöhen sind die dort lebenden Trolle,sowie die unwirtliche Hügellandschaft,die eine Reise außerhalb der großen Oststraße sehr schwer macht. Die spürten auch die Hobbits in Begleitung von Streicher,als sie Frodo nach seiner Verletzung durch die Ringgeister nach Bruchtal bringen wollten. Sie kamen nur langsam in den Hügeln voran,der Weg war oft durch Steile Hügelrücken versperrt,so dass selten der direkte Weg genommen werden konnte. Auch wurde der Weg durch umgestürzte Bäume und Felsgeröll versperrt und weiter erschwert.


Quelle:http://freeweb.dnet.it/elfstone/bilder/hdr/die_gefaehrten2.htm

Politisch

Politisch gehören die Trollhöhen zu dem Königreich von Rhudaur, was auf sindarin so viel bedeutet wie "böser Wald".Rhudaur umfasste sämtliche Gebiete die zwischen dem Nebelgebirge und den Wetterbergen gelegen waren und wurden im Norden von den Ettenöden eingegrenzt.

Das Reich wurde gegründet,nach dem sich die Erben des letzten Hochkönigs von Arnor, Earendur,nicht auf einen gemeinsamen Thronfolger einigen konnten. Deshalb ist das einstige Königreich des Nordens,Arnor in seine drei Nachfolger Arthedain,Cardolan und Rhudaur zerfallen.

Ohne einen Starken gemeinsamen König kam es zu Streitigkeiten zwischen den drei Königreichen um die Wetterspitze und den darin aufbewahrten Palantir.

Zu allen Zeiten war Rhudaur nur spärlich besiedelt und noch weniger von den Bewohnern stammen von den Dúnedain ab. Schnell fiel Rhudaur an die wilden Bergmenschen,die dem Hexenkönig von Angmar die Treue geschworen haben. Nach dem Endgültigen Niedergang der nördlichen Königreiche nach der Schlacht von Fornost, entvölkerten sich die Landstriche von Rhudaur schnell.

Zur Zeit von Bilbos Reise zu dem Erebor,wohnten nur noch vereinzelten Menschen in den ehemaligen Landstrichen von Rhudaur in kleinen Dörfern und wurden ständig von den Steintrollen aus den Nebelbergen und den Trollhöhen angegriffen.

Auch in den Trollhöhen selbst gab es Siedlungen,diese befanden sich in der nähe der letzten Brücke. Während Bilbos Abenteuerfahrt und des Ringkrieges waren diese jedoch schon längst von Trollen zerstört worden und ihre Einwohner erschlagen oder vertrieben.


Quelle:http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Datei:Bruchtal.jpg

Textquellen:


So ich hoffe euch hat mein kurzer Ausflug in die Trollhöhen und das Land von Rhudaur gefallen. Leider bleibt vieles in diese Gebiet geheimnisvoll,so das ich jeden nur raten kann,macht euch selbst auf und Erkundet die Hügel der Trollhöhen!

Gruß Bedalin

--~-~--~-~--~-~--~-~--~-~--~-~--~-~--~-~--~-~--~-~--~-~--~-~--~-~--~-~--
Nach oben Nach unten
laraissa



Anmeldedatum : 23.10.11

CHARBOGEN
Klasse:
Level:
Beruf:

BeitragThema: Re: Bedalins Mittelerdekursus   So Apr 21, 2013 8:11 am

Sehr schön, Habe mir doch erst den Hobbit reingezogen
Nach oben Nach unten
 
Bedalins Mittelerdekursus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Für alle einlesbar :: Bedalins Schulraum-
Gehe zu: